Erik Kraatz

Prof. Dr. Erik Kraatz

Prof. Dr. Erik Kraatz
Professur für Strafrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht

T +49 30 30877-2671

Campus Lichtenberg, Haus 1, Raum 1.1042
Alt-Friedrichsfelde 60, 10315 Berlin

  • seit 2017  Professor für Strafrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht und die rechtswissenschaftlichen Grundlagenfächer an der HWR Berlin
  • 2014-2017 Rechtsanwalt in einer mittelständischen Kanzlei in Berlin
  • 2012-2014 Gastprofessur für Strafrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht und die rechtswissenschaftlichen Grundlagenfächer an der HWR Berlin
  • 2012 Vertretung einer Lehrprofessur für Strafrecht an der Universität Regensburg
  • 2010-2012 Gastprofessor für Sanktionsrecht und die rechtswissenschaftlichen Grundlagenfächer an der HWR Berlin
  • 2010 Habilitation an der Freien Universität Berlin mit einer Arbeit zum Thema „Der Einfluss der Erfahrung auf die tatrichterliche Sachverhaltsfeststellung – Zum `strafprozessualen´ Anscheinsbeweis“ (Gutachter: Prof. Dr. Klaus Geppert/Prof. Dr. Axel Montenbruck), Verleihung der Venia für „Straf-, Strafverfahrens- und Wirtschaftsstrafrecht“
  • 2010  Lehrbeauftragter für besondere Angelegenheiten an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • 2009-2010 Vertretung des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafprozessrecht und Rechtstheorie an der Ruhr-Universität Bochum
  • 2005 Promotion zum Dr. iur. an der Freien Universität Berlin mit einer Arbeit zum Thema „Die fahrlässige Mittäterschaft. Ein Beitrag zur strafrechtlichen Zurechnungslehre auf der Grundlage eines finalen Handlungsbegriffs“ (Gutachter: Prof. Dr. Klaus Geppert/Prof. Dr. Axel Montenbruck), Note: summa cum laude
  • 2005-2007 Rechtsreferendariat am Kammergericht Berlin
  • 2004-2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Straf- und Strafprozessrecht (Prof. Dr. Geppert) an der Freien Universität Berlin
  • 1998-2003 Studium der Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin
  • Strafrecht
  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Grundlagen des Rechts, insb. Methodenlehre
  • Straf- und Strafverfahrensrecht
  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Arztstrafrecht